Über mich

Mein Name ist Sandra Kowalzik und ich wohne mit meinem "Rudel" in dem wunderschönen Örtchen Lünen.

Ja, wie alle anderen Hundetrainer, bin auch ich mit Hunden groß geworden! Als meine Weltbeste Französische Bulldoggen Dame "Sunny" (mit der ich aktiv Agility beim IRJGV Lünen-Brambauer machte) plötzlich verstarb, überraschte meine Mutter mich kurzerhand mit einem Border Collie Welpen namens "Sam", (Ich hatte mal erwähnt, dass ich diese Rasse toll finde!) und so nahm das Drama seinen Lauf!😂 verschiedene "Trainer" ausprobiert und keiner konnte mir bei diesem völlig durchgeknallten Hund helfen. Also entschied ich mich dafür, selbst das Zepter in die Hand zu nehmen und machte 2 Jahre (2015 - 2017) eine Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin Schwerpunkt apportieren bei der Hundeschule Mensch-Hund von Holger und Judith Krasemann in Willich Viersen. Nach langer Überlegung und was ich denn nu mit meiner abgeschlossenen Ausbildung machen soll, lernte ich durch eine Internetanzeige (Mantrailing-Trainer gesucht) die liebe Silke Beyer kennen (www.das-apportier.de). Durch sie, den Suchhunde-Betrieb und einigen Seminaren von GA-K9 habe ich noch so viel mehr dazu lernen dürfen und mein "Faible" fürs Mantrailing entdeckt. Leider machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung und wir mussten unsere Zusammenarbeit beenden. Als kurze Zeit später Kind Nr. 2 auf die Welt kam, dachte ich mir "jetzt oder nie" und entschloss mich für eine zusätzliche Mantrailing Trainer Ausbildung bei der Rettungshundeführerin und Ausbilderin Stephanie Wrann in Mönchengladbach. Kurze Zeit später, eröffnete ich eine Hundeschule für Mantrailing. Den Namen Suchhunde-Betrieb konnte ich von Silke übernehmen und so war alles perfekt😀 Ich bin heute immer noch total fasziniert, was unsere Hunde mit ihrer "Nase" alles leisten können und würde die "Faszination" Mantrailing und mein Wissen gerne mit Euch teilen!

Eine weitere große Leidenshaft ist das Hüten🐑. Mittlerweile gehören 2 Border Collies zu meinem "Rudel" und 6 Heidschnucken, die regelmäßig von meinen beiden Chaoten durch die Gegend "geschupst" werden😅.  Für mich jedes Mal ein Gänsehaut Moment, meine Hunde "glücklich" zu sehen, weil sie das machen dürfen, wofür sie ja eigentlich auch da sind. Zum arbeiten!